Dienstag, 22. Mai 2018

Capdepera Mittelaltermarkt und Spendenaktion

Wie jedes Jahr am dritten Wochenende im Mai, so fand auch dieses Jahr der Mercat Medieval, wie der Mittelaltermarkt in der mallorqinischen Sprache heißt, auf der Burg von Capdepera und in den umliegenden Gassen und Plätzen statt.
Hier zunächst einige Impressionen vom Marktgeschehen:

Der Placa l'Orient im Zeichen des Mittelalters


Der Weg hinauf zur Burg



Hier wurde schon im Mittelalter Hunger und Durst gestillt


Auch Schwerterkämpfe unter den Recken gab es zu sehen

Dieses Jahr hatte der Markt eine ganz besondere Bedeutung für die Leser dieses Blogs und die Freunde des Facebook Stammtisch Cala Ratjada, wurde doch in der Kapelle der Burg am Sonntag eine Spende an den Verein der Musikfreunde von Capdepera, der "Associació Amics de l'Escola de Música de Capdepera", übergeben

Durch die Klicks der Blogleser auf die Werbung war im Laufe des Jahres der stolze Betrag von 1140 Euro zusammengekommen, wofür sich die Administratoren dieses Blogs herzlich bedanken möchten.
Der Bertrag sollte dieses Jahr, anders als in den Vorjahren, den jugendlichen Musikern in der Gemeinde Capdepera zugute kommen, die mit viel Enthusiasmus, aber leider wenig finanziellen Mitteln, gewillt sind, ein Instrument zu erlernen und ihr Können auf Veranstaltungen in der Gemeinde unter Beweis zu stellen.
Unsere Spende soll helfen, Instrumente, Noten und andere Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen.


 
Ein Ausschnitt aus dem Konzert in der Burgkapelle

Nachdem einige der jungen Musiker ein kleines Konzert gegeben hatten, wurde die Spende mit einem symbolischen Scheck an die Leiterin der Musikschule, Elionor Gómez-Quintero, übergeben.
Übergabe des Schecks an Señora Elionor Gómez-Quintero

  
Die Musikschüler mit den Stammtischfreunden Helmut Bohlen und Ralf Neumannn
 Die Freude und Dankbarkeit über die unerwartete Zuwendung war natürlich groß und soll hiermit an die treuen Leser des Blogs weitergegeben werden.

Auch das Mallorca Magazin hat in seiner aktuellen Ausgabe über unsere diesjährige Spendenaktion berichtet...



Keine Kommentare: