Dienstag, 21. Februar 2017

Cala Ratjada Viel Gesprächsstoff beim Stammtisch

Liebe Freunde dieses Blogs,

zunächst bitte ich um Euer Verständnis, dass ich erst heute über den Stammtisch vom 15.Februar berichte - rein zeitliche Gründe aufgrund einer geschäftlich bedingten Reise durch Deutschland.
Nun aber hinein in die Runde, die wieder "alte" Größe erreichte, denn blauer Himmel und die strahlende Sonne lockten die Cala Ratjada-Süchtigen ins S`Amfora an der Hafenpromenade. Die Erkenntnis daraus: auch der Stammtisch ist wetterabhängig ( oder seine Mitglieder "wetterfühlig) !




 Gesprächsstoff gab es reichlich, vor allem die Neuigkeiten aus der Gastro-Szene in Cala Ratajda ( wir hatten in der vergangenen Woche berichtet) wurden  diskutiert. Große Überraschung und bei einigen auch eine gewisse Trauer löste das Gerücht - das inzwischen wohl zur Gewissheit geworden ist - aus, dass Sebastian seinen  "Treff Robert" schließt und mit seiner Lebensgefährtin nach einem nur kurzen Gastspiel in Cala Ratjada zurück nach Deutschland geht. Allgemeiner Wunsch in der Runde war, dass sich nach dem Rückzug von Sven aus der Gastronomie zum Jahresende 2015 ein neuer Betreiber findet, der das Kultlokal in der Carrer de l` Agulla wieder zur alten Blüte erweckt. Unvergessenen sind für viele Stammtischfreunde die Karaoke-Abende mit Gesangsstar Jochen, der nach jedem Auftritt mindestens ein "Recall-Diplom" erhielt.



Ein viel diskutiertes, ernsteres Thema war die Reparatur der Hafenmauer bzw. die vom Balearenpräsidenten groß angekündigte Hafensanierung. Das am 21. Januar durch die Flutwellen in die Mauer gerissene Loch ist mittlerweile "gestopft"; 
viele sprechen von Flickwerk, andere wenden dagegen ein, dass aufgrund der Eilbedürftigkeit keine andere Lösung möglich war. Warten wir die Entwicklung der Sanierung, für die nach Auskunft der Landesregierung mehr als 7 Millionen Euro vorgesehen sind, ab - in der Hoffnung, dass nicht der Großteil dieser beträchtlichen Summe von den Wellen verschluckt wird.

Gute Nachrichten gibt es von unserem "Alterspräsidenten" Willi, der sich nach seinem Beckenbruch quasi selbst aus der Klinik entlassen hat, aber inzwischen dank der Unterstützung vieler Freunde und auch professioneller Hilfe in seinem eigenen Domizil gut versorgt scheint.

Und nicht vergessen:

Morgen um 12 Uhr ist wieder Stammtisch im

S`Amfora am Hafen.








1 Kommentar:

H.J. Hesse hat gesagt…

Ha, Ralf gut geschrieben. Ja, die Karaoke Abende im TREFF ROBERT fehlen mir schon. Muss allerdings sagen, das Du unseren Stammtischfreund Reinhold(4711) vergessen hast in dem Zusammenhang zu erwähnen. Der hat nämlich so eine tolle Stimme und begeistert so das Publikum, das er immer um eine Zugabe gebeten wird.
Ja, ist schon ein toller Stammtisch und viele Interessengruppen haben sich gebildet um die schöne Zeit auf der Insel zu verbringen. So wird gewandert, gesungen, gemeinsam Konzerte besucht und und und .

Oh, wie gerne wäre ich wieder dabei !!!!