Freitag, 14. November 2014

Cala Ratjada Wanderung auf dem Erdbeerbaumweg


Gestern haben ich mit Wanderfreunden mal wieder eine kleine Wanderung auf dem Erdbeerbaumweg gemacht.

mit einem Klick geht es zu meiner  Wanderbeschreibung in OUTDOORACTIVE


Übrigens wer das mit den Erdbeerbäumen nicht glaubt. kann es hier bei Wikipedia nachlesen.


Sehr schmackhaft sind die Früchte allerdings nicht und eine Wanderfreundin hat auch schon mal Marmelade davon gemacht. War auch nicht sehr lecker !!So nun hier einige Bilder von der Tour mit den Wanderfreunden Sophie & Reinhold.

Auf dem Weg nach Capdepera ein Blick zurück !!
Einstieg in Capdepera mit Wanderfreundin Sophie. Hier geht es hoch  zur Funkantenne !!

Capdepera !!

Wir schrauben uns nach oben !!

Pause auf dem Wanderstock !!!
Hat mir übrigen Pancho letztes Jahr geschenkt(selbst geschnitzt) !!

Hoch, 

und höher,

noch höher, 

und noch höher !!

geschafft, wir haben das Funkfeuer erreicht !!
genau 204 Meter hoch !!!

was für eine schöne Natur !!

Wanderführer Reinhold
und der Tisch ist gedeckt !!

mh, lecker !!

auf dem Bergkamm !!

links Erdbeerbaum !!

Blick bis nach ARTA!!

Blick bis Cala Mesquida !!

Sophie sortiert die Steinmännchen !!

auf dem richtigen Weg !!

Nun beginnt der Weg bergab nach Font de sa Cala !!

auf dem nun viele, viele Erdbeerbäume den Weg säumen !!

schöne rote Früchte !!

aber auch die Palme zeigt Früchte !!

Steinmännchen mit Erdbeerbäumen im Hintergrund !!

und MEHR !!

alter Kalkofen !!

Blick auf Font de sa Cala !!
Es geht dann nur noch den Wanderweg bergab an den vielen Erdbeerbäumen vorbei bis zur Quelle Taconera, gegenüber dem Hotel Na Taconera.

Der Weg so herum ist zu Empfehlen, da der Weg von Taconera hoch zur Funkstation sehr steil ist. Aber das muss jeder für sich entscheiden !!

Viel Spaß beim Nachwandern, wobei der November eine gute Zeit ist, da die Erdbeerbäume eben die reifen Früchte tragen !! 

Kommentare:

Walter hat gesagt…

klasse und interessant, Jochen

Erika Quast hat gesagt…

GAnz tolle Fotos vielen Dank

Erika Quast hat gesagt…

Ganz tolle Fotos vielen Dank

MiLau hat gesagt…

Ja, ja, ja........ Das hast Du mir auch immer erzählt doch nie in Natura gezeigt ;-)
Hallo Jochen. Das sind wieder wunderschöne Bilder und der Wanderführer hat auch einen "zaunfreien" Weg ausgesucht. Würde ich mir auch mal antun. Doch mein Pfleger hat mir keine Genehmigung für November gegeben.
Wünsche euch beim Wandern noch viel Spass.
Viele Grüße an alle.

Michael

JP hat gesagt…

Tolle Bilder. Dir Tour zum VOR, also dieser Antenne hoch versuche ich mal im Januar.

JP hat gesagt…

http://de.wikipedia.org/wiki/Drehfunkfeuer

H.J. Hesse hat gesagt…

Hallo Michael,
ist eben am schönsten im November. Da sind die Früchte reif und schön rot !!

H.J. Hesse hat gesagt…

Jens, ist aber nix für den Tag nach den Feuern !!

H.J. Hesse hat gesagt…

Super, Danke für den Link. Habe ich nun auch im Post eingebaut !!

Maria Christina Grunwald hat gesagt…

Hallo Jochen, danke für deine tolle Bilder die leider nur einen Nachteil habe das Fernweh wird immer größer. Wir sind immer von mitte Oktober bis ende Oktober in C.R. und diese Zeit in November kannten wir noch nicht, wir überlegen auch schon um das nächste mal unser Haubt Urlaub in November zu nehmen um dann auch mal so tolle Spaziergange zu machen einfach nur schön, mach weiter so die tolle Bilder versüßen die wartende Zeit bis wir wieder komnen nach C.R. unsere zweite Heimat.

Ernst Schwenzer hat gesagt…

Ja Jochen wirklich sch�ne Bilder

Wilfried Logen hat gesagt…

Hallo Herr Hesse,
mit großem Interesse verfolge ich wiederum Ihren Blog mit den informativen Berichten und den schönen Fotos von Cala Ratjada und Umgebung.
Leider können meine Frau und ich den Urlaub wie in der Vergangenheit nicht mehr in Cala Ratjada verbringen, da unsere Mopshündin bei einem Flug im Frachtraum untergebracht würde. Dies wollen wir jedoch dem Tier nicht zumuten!
Es ist deshalb schön, dass auf Grund des Blogs für uns Cala Ratjada nicht gänzlich in Vergessenheit gerät.
Mit freundlichen Grüßen aus dem Rheinland
Wilfried Logen

Wilfried Logen hat gesagt…

Hallo Herr Hesse,
mit großem Interesse verfolge ich wiederum Ihre informativen Berichte und die schönen Fotos von Cala Ratjada und Umgebung.
Leider kann ich nicht mehr mit meiner Frau wie in der Vergangenheit den Urlaub in Cala Ratjada verbringen , da beim Flug unsere Mopshündin im Frachtraum untergebracht würde! Dies wollen wir jedoch dem Tier nicht zumuten.
Deshalb ist es schön, Ihren Blog regelmäßig zu verfolgen und somit werden die zahlreichen Erinnerungen von Cala Ratjada sowie den weiteren reizvollen Orten der Insel aufgefrischt.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Rheinland
Wilfried Logen