Samstag, 15. Oktober 2016

Cala Ratjada: Die Goldmakrele war los

Zum Saisonabschluss gab es am letzten Wochenende in Cala Ratjada einen Höhepunkt der Festivitäten:   
Mostra de la Llampuga - das Fest der Goldmakrele




 Über fünfzehn Gastronomen aus Cala Ratjada und Umgebung stellten in ihren Ständen die Goldmakrele (LLampuga) in den Mittelpunkt:

gegrillt, als Canelloni- und Raviolifüllung, als Kroketten, gebacken auf Ziegenkäse, als Ragu mit Spaghetti aus einem Parmesanleib - der Fantasie der Köche waren keine Grenzen gesetzt zur Begeisterung der Besucher.








Auf dem Festplatz am Hafen waren mehr Zelte mit Sitzgelegenheiten aufgebaut als in den Vorjahren, so dass es für die zahlreichen Besucher viel angenehmer war, die an den Ständen der heimischen Gastronomen erworbenen Köstlichkeiten von der Goldmakrele zu verspeisen. Das wirkte sich bei den Besuchszahlen aus; der Festplatz war an allen Abenden sehr gut frequentiert.




















Absolutes Highlight war dann am Sonntagabend gegen 22 Uhr das Feuerwerk -
ein brillianter Abschluss des dreitägigen Festes







Im nächsten Blog zeige ich Euch dann, wie auf dem Llampuga-Fest am Sonnabend eine Paella mit Goldmakrele , Thunfisch und Pulpo zuzubereitet wurde.










1 Kommentar:

Alfabia S. hat gesagt…

Vielen Dank für die Fotos! Die Leute dort verstehen zu feiern. Ich habe schon einige Events dort am Hafen mit erleben können.
Viele Grüße